Tradition und Inspiration seit 1930

    Bereits 1930 begann der gelernte Sattler und Bettwarenerzeuger Josef Sandriesser mit der Herstellung von Matratzen. Nach entbehrungsreichen Kriegsjahren baute Ernst Sandriesser ab Mitte der 60er Jahre erfolgreich den Polsterei- und Innenausstattungsbetrieb des Familienunternehmens aus.

    Hochwertige Materialien, kreative Ideen und fundiertes, handwerkliches Können führten schon bald zu renommierten Aufträgen, wie zum Beispiel dem Design und der Fertigung des offiziellen Papstsessels zum Besuch von Johannes Paul II.

    Ab 1980 kamen verstärkt Anfragen für Hotel- und Projekt-Einrichtungen im touristisch aufblühenden Österreich.

    Neben Kompletteinrichtungen für 4 und 5 Sterne Hotels war der besondere und qualitativ hochwertige Stil des Hauses Sandriesser auch bei Prominenten begehrt.

    Seit 1990 steht Peter Sandriesser in dritter Generation an der schöpferischen und produktiven Spitze des Familienbetriebs. Einrichtungsprojekte für Unternehmen, Privatpersonen und Hotelketten führten zur heutigen Jauchza Object Line.